Unsere Zahlungs- und Lieferbedingungen

Die Preise verstehen sich ab Hof, inkl. MwSt, ohne Glas.

Die Lieferung erfolgt sofort nach Eingang Ihrer Bestellung. Literflaschen werden mit 0,15 € und die Verpackung zum Selbstkostenpreis berechnet. Bei Groß- und Sammelbestellungen (ab 500 Flaschen) liefern wir bis 100 km frachtfrei. Die Mindestbestellung beträgt 6 Flaschen.

Frachtaufschlag je Flasche:
100-250 km 0.15 €
251-400 km 0.20 €

Bei Zusendung per Post erfolgt ein Aufschlag von 10,50 Euro pro 12er Karton, 8,50 Euro pro 6er Karton und 6,50 Euro pro 3er Karton für Verpackung und Fracht.

Bei Bestellungen von Neukunden ist der Versand der Weine nur auf Vorkasse möglich.

Der Rechnungsbetrag ist sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Der Wein bleibt bis zur vollständigen Zahlung der Rechnung Eigentum des Weinguts Hans Nehb. Eine Beanstandung wird nur innerhalb 8 Tagen nach der Lieferung anerkannt und ist schriftlich vorzubringen. Auskristallisierung ist eine natürliche Erscheinung und beeinträchtigt nicht die Qualität.

Informationen zur Online-Streitbeilegung:

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten, die aus Online-Dienstleistungsverträgen erwachsen. Die OS-Plattform wird unter dem folgenden Link erreicht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Außergerichtliche Streitschlichtung:

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem „Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG)“ sind wir nicht bereit und nicht verpflichtet.

Mit Ihrer Auftragserteilung erkennen Sie die vorstehenden Bedingungen an.

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Grünstadt-Asselheim.
Gerichtsstand ist Grünstadt.

[ Fenster schließen ]